News des Jahres 2024

Newsletter für Mitglieder: Einreichungen bis 06.09.2024

Der Newsletter des Mediävistenverbandes wird zukünftig etwas erweitert werden:

Um die interdisziplinäre Vernetzung aktiv zu fördern und mehr Partizipation zu ermöglichen, können nun auch Sie als Mitglieder verbandsrelevante Informationen wie fachübergreifende Veranstaltungen, Ausschreibungen oder Calls for Papers für die quartalsweise erscheinenden Rundschreiben einreichen.

Die redaktionelle Betreuung übernimmt Bianca Waldmann. Einsendungen für die kommende Herbst-Ausgabe richten Sie bitte bis 06.09.2024 (Redaktionsschluss) an newsletter@mediaevistenverband.de. Herzlichen Dank!

„Das Mittelalter“ 29 (2024/1) erschienen: „Verschränkte Welt. Medien, Modelle und Diskurse mittelalterlicher Meteorologie“

Die neue Ausgabe der Verbandszeitschrift „Das Mittelalter“ Band 29 Nr. 1 (2024) ist erschienen: „Verschränkte Welt. Medien, Modelle und Diskurse mittelalterlicher Meteorologie“, herausgegeben von Beate Fricke und Andreas Lammer.

Die Online-Ausgabe des Themenheftes finden Sie hier. Eine gedruckte Ausgabe ist zum Preis von 39,- Euro im Buchhandel erhältlich.

Mediävistenverband beim International Medieval Congress in Leeds

Herzlich einladen möchten wir zum Empfang des Mediävistenverbandes bei dem International Medieval Congress (IMC) in Leeds, der am Montagabend, den 1. Juli 2024, von 20.15 Uhr bis 21.15 Uhr britischer Zeit stattfinden wird. Die Beiratsmitglieder Christoph Mauntel, Jonathan Reinert und Julia Zimmermann und der Altpräsident Volker Leppin freuen sich, Sie im Great Woodhouse Room des University House zu begrüßen.

In Kooperation mit dem Mediävistenverband werden zudem am Mittwoch, den 3. Juli 2024, zwei Sektionen angeboten: 1) Die von Falk Quenstedt und Florian Schmid organisierte Einheit 1210 mit dem Titel ‚Paths to Resolution? Flight as a Mode of Crisis Management‘ von 14.15 Uhr bis 15.45 Uhr (BST) im ‚Esther Simpson Building‘ (Raum 3.08) sowie 2) das Modul 1335 ‚Violence as Strategy of Resilience?‘ unter der gemeinsamen Organisation von Florian Schmid und Charlotte Wenke von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr (BST) im Maurice Keyworth Building (Raum 1.32).

Nähere Informationen zum International Medieval Congress und das gesamte Programm für das Jahr 2024 finden Sie hier.

Wenn Sie sich um ein ideelles Sponsoring für den IMC im Jahr 2025 bewerben möchten, reichen Sie bitte Ihren Vorschlag bis zum 31. August bei der Präsidentin ein. Voraussetzung hierfür ist, dass das Panel interdisziplinär besetzt ist und die Leitenden dem Mediävistenverband angehören. Eine Mitgliedschaft der übrigen Vortragenden ist erwünscht.

Beiheft 21 erschienen: „Mittelalterliche Stadtgeschichte(n). Stadt und Kultur in Mittelalter und Früher Neuzeit““

Neuerscheinung in der Verbandsreihe:
Jörg Schwarz/Klaus Kipf (Hg.), Mittelalterliche Stadtgeschichte(n). Stadt und Kultur in Mittelalter und Früher Neuzeit (MABH 21), Heidelberg 2024.
Das Beiheft ist im Buchhandel bestellbar; die Onlineausgabe finden Sie hier.

Sommerkurs für Handschriftenkultur an der Universitätsbibliothek Leipzig

Vom 15. bis 21. September 2024 findet mit Förderung der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung der 9. Sommerkurs für Handschriftenkultur an der Universitätsbibliothek Leipzig statt. Er wird vom Handschriftenzentrum der UBL durchgeführt und vom Mediävistenverband e.V. mit zusätzlichen Fördermitteln unterstützt.

2024 werden 19 Alfried Krupp-Stipendien vergeben. Ein zusätzlicher Kursplatz wird durch den Mediävistenverband e.V. finanziert und ist für ein Verbandsmitglied reserviert. Die bereitstehenden Fördermittel werden es voraussichtlich erlauben, die Fahrt-, Übernachtungs- und Teilnahmekosten von Stipendiat:innen aus europäischen Ländern vollständig zu übernehmen. Eine Kursgebühr wird nicht erhoben.

Nähere Informationen finden Sie hier. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2024.

CfP Zeitschrift „Das Mittelalter“!

Den aktuellen Call for Papers für das Heft 2025/2 der Zeitschrift „Das Mittelalter“ zum Thema Sexualitäten im Mittelalter. Normen und Devianz, Phantasien und Praktiken“, herausgegeben von Hendrik Hess, Christian Kaiser und Birgit Zacke, finden Sie hier.

Bewerbungsschluss ist der 15.05.2024.

„Das Mittelalter“ 2023/2 erschienen: „Medieval Animal Studies“

Die Verbandszeitschrift „Das Mittelalter“ 2023 , Band 28 · Heft 2 ist erschienen: „Medieval Animal Studies. Reflexionen, Imaginationen und Praxisformen von Mensch-Tier-Beziehungen im Mittelalter“, herausgegeben von Jan Glück, Markus Krumm und Kerstin Majewski.

Die Online-Ausgabe des Themenheftes finden Sie hier. Die gedruckte Ausgabe ist im Buchhandel erhältlich.